• "Hitler als Theaterbaumeister", in: Hitler. Macht. Oper. Symposiumsbericht in der Reihe „Musiktheater im Dialog“, hg. von der Stiftung Staatstheater Nürnberg, Nürnberg 2017, S. 56-67
  • [mit Lyndon Watts] "Wiederentdeckung einer historischen Klangwelt. Der Nachbau eines klassischen Fagotts von Savary jeune", in: Le basson Savary. Bericht des Symposiums »Exakte Kopie« in Bern 2012, hg. von Sebastian Werr und Lyndon Watts unter redaktioneller Mitarbeit von Daniel Allenbach (Musikforschung der HKB, 8), Schliengen 2017, S. 23-36
  • "Anspruch auf Deutungshoheit. Friedrich Blume und die musikwissenschaftliche 'Rassenforschung'“, in: Die Musikforschung 69 (2016), S. 361-378
  • „Künstlerpaare. Heinrich und Therese Vogl als Wagner-Interpreten“, in: Bühnenrollen und Identitätskonzepte. Karrierestrategien von Künstlerinnen im Theater des 19. Jahrhunderts, hg. von Nicole K. Strohmann und Antje Tumat, Hannover: Wehrhahn 2016, S. 93-110
  • „‚Wenn es gar nicht mehr geht, dann bauen wir eben Möbel‘. Zu systembedingten Fehlentwicklungen im DDR-Holzblasinstrumentenbau am Beispiel der ‚Gebrüder Mönnig‘“, in: Rohrblatt 31 (2016), Heft 2, S. 11-14
  • „Deutschsprachiges Musiktheater in München um 1700“, in: Morgen-Glantz. Zeitschrift der Christian-Knorr-von-Rosenroth-Gesellschaft 26 (2016), S. 293-302 
  • "'Jeder Punkt ein Heiligtum.' Zum Dogmatismus der Münchner Wagner-Tradition von 1900 bis 1945" in: Richard Wagner in München. Bericht über das interdisziplinäre Symposium München 2013, hg. von Sebastian Bolz und Hartmut Schick, München: Allitera 2015, S. 289-302
  • "Giovanni Verga/Pietro Mascagni, Cavalleria rusticana", in: Italienisches Theater. Geschichte und Gattungen von 1480 bis 1890 (Recherchen 118), hg. von Gerhild Fuchs, Sabine Schrader und Daniel Winkler, Berlin: Theater der Zeit 2015, S. 343-35

  • [mit Stephan Hörner] „Wagner-Minimalia aus Tutzing. Heinrich Vogl juniors Erinnerungen an das Sängerpaar Heinrich und Therese Vogl“, in: Musik in Bayern 79/80 (2014/2015), S. 123-156  

  • "Fehlurteile? Eduard Hanslick über Giuseppe Verdi", in: Österreichische Musikzeitschrift 68 (2013), Heft 1, S. 23-30
  • "Die Bayreuther Festspiele, ein 'jüdisches Unternehmen'? Winifred Wagner gegen wagnerfeindliche Tendenzen im Nationalsozialismus", in: Die Musikforschung (2012), Heft 3, S. 254-265
  • "Im Dienste der Politik. Die Oper am Münchner Hof", in: Verbündet. Verfeindet. Verschwägert. Bayern und Österreich. Bayerisch-Oberösterreichische Landesausstellung 2012, hg. von Elisabeth Vavra, Stuttgart: Theis 2012, Band 2, S. 37-42
  • "Wie im 19. Jahrhundert? Möglichkeiten und Grenzen der Historisch informierten Aufführungspraxis am Beispiel des Fagotts", in: Tradition und Innovation im Holz­blasinstrumentenbau des 19. Jahrhunderts, hg. von Sebastian Werr, Augsburg: Wiss­ner 2012, S. 239-254
  • "Zeremonielle Funktionen von Musik am Hofe Max Emanuels", in: Das Musikle­ben am Hof von Kurfürst Max Emanuel (Veröffentlichungen der Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte), hg. von Stephan Hörner und Sebastian Werr, Tutzing: Schneider 2012, S. 9-25
  • "Romantische Traumwelten und Alldeutsche Politik. Linzer Wagner-Aufführungen in Adolf Hitlers Jugend (1901-1908)", in: Wagner-Spektrum (2012), Heft 1, S. 103-134
  • "Barockoper und die Versinnlichung von Politik", in: Musik und kulturelle Identität. Bericht über den XIII. Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung 2004, hg. v. Detlef Altenburg und Rainer Bayreuther, Kassel u.a.: Bärenreiter 2012, Band 3, S. 165-170
  • "Gegenwart als Fortsetzung der Antike. Zur Formung von Herrscherbildern in und durch Münchner Opern des späten 17. Jahrhunderts", in: Welche Antike? Konkurrierende Rezeptionen des Altertums im Barock, hg. von Ulrich Heinen, Wiesbaden: Harrassowitz 2011, S. 277-290
  • "Die Stradivari des Fagotts. In der Schweiz wird der Basson von Savary nachge­baut", in: Rohrblatt (2011), Heft 2, 60-62
  • "Verführung und Disziplinierung. Strategien zur kollektiven Vermittlung von Hier­archien beim Münchner Fest von 1722", in: Basler Jahrbuch für Historische Musikpraxis 31 (2009), S. 111-121
  • "Who actually played the Almenräder Bassoon? Remarks on the Spread of ‘Evolu­tionary Bassoons’ in German-Speaking Countries during the Middle of the Nineteenth Century", in: Celebrating Double Reeds. Festschrift for William Wa­terhouse and Philip Bate, hg. von Terry Ewell, Baltimore 2009, S. 169-181
  • "Klappenwanderungen zwischen deutschem und französischem Fagott? Ein Ver­gleich ihrer Entwicklungen im 19. und 20. Jahrhundert", in: Rohrblatt 25 (2009), Heft 1, S. 3-8
  • „,Tutta immorale, ed orrenda“. Hugo, Romani, Donizetti e la censura italiana“, in: D’une scène à l’autre. L’Opéra Italien en Europe, Volume 2: La musique à l’épreuve du théâtre, hg. von Damien Colas und Alessandro di Profio, Wawra: Mardaga 2009, S. 273-278
  • "Friedliche Utopien und Kommerz. Die Musikkultur der Hippies", in: Musikkultu­ren in der Revolte, hg. von Beate Kutschke, Stuttgart: Franz Steiner 2008, S. 175-186
  • "'Voglio affetti e non battaglie in scena'. Zur Bearbeitungspraxis Scribescher Texte für italienische Bühnen", in: Eugène Scribe und das europäische Musik­theater des 19. Jahrhunderts (Forum Musiktheater, 6), hg. von Sebastian Werr, Berlin: LIT 2008, S. 107-121
  • "Oper als symbolische Kommunikation. Höfische Oper im ethnologischen Blick", in: Musik und Methode. Neue kulturwissenschaftliche Perspektiven (Musik – Kultur – Gender, 1), hg. von Corinna Herr und Monika Woitas, Köln: Böhlau 2006, S. 197-212
  • "Instrumentenspezifik und Satztechnik in Mozarts Fagottkonzert KV 191", in: Mo­zart-Jahrbuch (2006), S. 197-207
  • "Antonio Ghislanzoni ed Errico Petrella", in: Scapigliatura e Fin de Siècle. Li­bretti d’opera italiana dall’unità al primo novecento. Scritti per Mario Morini, hg. von Johan­nes Streicher, Sonia Teramo und Roberta Travaglini, Rom: ISMEZ 2006, S. 245-255
  • "Meyerbeers 'Les Huguenots’ und die päpstliche Zensur: 'Renato di Croenwald'", in: Bühnenklänge. Festschrift für Sieghart Döhring, hg. von Thomas Betzwieser et al., Mün­chen: Ri­cordi 2005, S. 565-578
  • "Eingängigkeit und Symmetrie. Zu Melodie und Rhythmus bei Verdi und Pe­trella", in: Belliniana et alia musicologica. Festschrift für Friedrich Lippmann zum 70. Ge­burtstag (Primo Ottocento, 3), hg. von Daniel Brandenburg und Thomas Lindner, Wien: Edition Praesens 2004, S. 301-309
  • "Sinnliches Vergnügen und reine Kunst. Das Italienische als Folie des Deut­schen", in: Das Bild der italienischen Oper in Deutschland (Forum Musiktheater, 1), hg. von Sebastian Werr und Daniel Brandenburg, Münster: Lit 2004, S. 9-20
  • "Inszenierte Herrschaftsansprüche. Musik und Theater bei den Münchner Hoch­zeitsfest­lichkeiten im Jahre 1722", in: Musik in Bayern  68 (2004), S. 95-137
  • "Muss eine komische Oper komisch sein? Das Mailänder Fiasko von Meyer­beers 'La Stella del Nord’", in: Meyerbeer und die Opéra comique (Thurnauer Schriften zum Mu­siktheater, 20), hg. von Arnold Jacobshagen und Milan Pospìsil, Laaber: Laaber 2004, S. 285-293
  • "Italien und die Opéra comique um die Mitte des 19. Jahrhun­derts", in: Le Rayon­nement de l'Opéra-comique au XIXe Siècle. Actes du Colloque interna­tional de musicologie tenu à Prague 1999, hg. von Milan Pospì­sil, Ar­nold Ja­cobshagen, Francis Claudon und Marta Ottlovà, Prag: KLP 2003, S. 361-375
  • "Das französische Theater und die italienische Oper der Jahrhundertwende", in: Maske und Kothurn 49/1-2 (2003), S. 41-53
  • "Neapolitan elements and comedy in nineteenth-century opera buffa", in: Cam­bridge Opera Journal 14/3 (2002), S. 297-311
  • "'Le posizioni sceniche più interessante sono conservate‘ – Alessandro Manzo­nis ‘I pro­messi sposi’ als Oper", in: Moderne Sprachen 46/2 (2002), S. 220-231
  • "'Una musica adattata all’intelligenza ed alle esigenze del pubblico‘: Verdi, Pe­trella, and their Audience", in: The Verdi-Newsletter 25 (1998), S. 24-28

Aufsätze im Druck

  • „Kulturtransfer aus ökonomischer Notwendigkeit. Blasinstrumentenbau für Hof und Militär im Preußen des 18. Jahrhunderts“, in: Krisen- und Blütezeiten. Die Entwicklung der Königlich Preußischen Hofkapelle von 1713 bis 1806, hg. von Lena van der Hoven und Jürgen Luh
  • „Zur französischen Fagott-Tradition – Instrumente, Spiel, Repertoire“, in: Geschichte, Bauweise und Repertoire des Fagotts. Bericht des 34. Musikinstrumentenbau-Symposiums im Kloster Michaelstein, hg. von Monika Lustig
  • „Der Umbruch durch Napoleon und die Säkularisation in der Musik am Beispiel des Hochstifts Freising“, in: Musik in Bayern zur Zeit Napoleons, hg. von Stephan Hörner und Iris Winkler